Hygiene und Sanitärbereich

© mad max / PIXELIO

Bei der Gestaltung der Geschäftsräume spielt der Sanitärbereich eine zentrale Rolle. Bei den hierbei zu installierenden Sanitäranlagen bieten sich sowohl Heizungen als auch Durchlauferhitzer an. Beim Durchlauferhitzer ist es von Bedeutung, darauf zu achten, dass es sich um ein neuwertiges und modernes Gerät handelt. Überaltete Durchlauferhitzer haben einen vielfach höheren Stromverbrauch und sollten daher ersetzt oder nicht mehr benutzt werden. Durchlauferhitzer gelten im Allgemeinen als recht teure Variante, um Wasser zu erhitzen. Dabei kann ein Gerät mit einem Stromverbrauch von 18 - 21 KWh schon eine enorme Stromerhöhung bedeuten. Hier bietet sich seit geraumer Zeit auch die Möglichkeit eines Stromrechners an, der die Tarife der Stromanbieter vergleicht. Das Wasser wird dabei durch elektrischen Strom erwärmt, was sich im Vergleich zu einer Gastherme als enorm ineffizient darstellt. Ratsam ist es, den Durchlauferhitzer richtig zu justieren. Dabei kann eine Wassertemperatur von 50 Grad Celsius durchaus ausreichend sein.